Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 2
Supportnet Kochforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Rezepte
News
Chat
Members
Hilfe

Neue Einträge
 News einschicken
 Tipp einschicken
 Rezept einschicken

SN-LINKS

PartnerSites
jamaipa.de

Tipps & Infos
Tipps und Infos
Der Bereich Tipps und Infos enthält viele interessante Tipps zum ausprobieren und stöbern. Oft gestellte Fragen und deren Antworten (FAQs) sind hier genauso enthalten wie kleine und größere Tricks im Umgang mit Zutaten und Gewürzen
Angemeldete Benutzer können unter "Tipp einschicken" auch selber Tipps schreiben.


Sortieren nach '1-9'Sortieren nach 'A'Sortieren nach 'B'Sortieren nach 'C'Sortieren nach 'D'Sortieren nach 'E'Sortieren nach 'F'Sortieren nach 'G'Sortieren nach 'H'Sortieren nach 'I'Sortieren nach 'J'Sortieren nach 'K'Sortieren nach 'L'Sortieren nach 'M'Sortieren nach 'N'Sortieren nach 'O'Sortieren nach 'P'Sortieren nach 'Q'Sortieren nach 'R'Sortieren nach 'S'Sortieren nach 'T'Sortieren nach 'U'Sortieren nach 'V'Sortieren nach 'W'Sortieren nach 'X'Sortieren nach 'Y'Sortieren nach 'Z'

Supportnet Tipps & Infos

Karneval feiern ohne Kater: Tipps für die närrischen Tage



Zur Karnevalszeit machen jedes Jahr zahlreiche Tipps die Runde, wie sich die närrischen Tage am besten durchstehen lassen. Doch nicht jeder gut gemeinte Ratschlag erweist sich gegen die berühmt-berüchtigte Katerstimmung am Morgen danach als sinnvoll.

Entgegen häufig geäußerter Meinung hilft Kaffee nicht, die Katerwirkung nach Alkoholkonsum zu mildern. Auch wenn er noch so stark gebrüht ist, täuscht er lediglich eine bessere Reaktionsfähigkeit vor.

Besonders rasch geht Alkohol ins Blut, wenn der Magen leer ist. Auf die richtige Grundlage kommt es daher an. Dabei darf es durchaus herzhaft zugehen, denn deftige Speisen verzögern die Alkoholaufnahme ins Blut. Den perfekten Einstieg in eine lange Nacht liefern beispielsweise ein Omelett, Kartoffelsalat mit Bratwurst, Schnitzel mit Pommes frites oder Bratkartoffeln mit Wurstsalat. Auch Snacks für zwischendurch dürfen gerne etwas mächtiger ausfallen. Geeignet sind Käsehäppchen, zum Beispiel mit schön cremigem Camembert oder Frischkäse mit hoher Fettstufe, oder Brötchen, mit Wurst belegt oder mit Leberwurst bestrichen. Wer es süß mag, sorgt auch mit Schmalzgebäck wie Krapfen für die richtige Basis.

Für einen Kater ist nicht nur die Alkoholmenge entscheidend. Verschiedene Getränke durcheinander zu trinken, empfiehlt sich selbst in langen Nächten nicht. Auch die Art des Getränks hat Einfluss darauf, wie rasch Alkohol ins Blut aufgenommen wird. Generell steigen warme, zuckerreiche Getränke wie Glühwein, Grog oder Punsch beziehungsweise Getränke mit viel Kohlensäure schneller zu Kopf als beispielsweise Bier. Als Tipp hat sich bewährt, Alkoholisches langsam zu genießen und zwischendurch reichlich zu nicht-alkoholischen Getränken zu greifen. Das hilft den Flüssigkeits- und Mineralstoffhaushalt auszugleichen, der beim feucht-fröhlichen Feiern schnell außer Takt gerät. Denn das Abbauprodukt von Alkohol regt die Wasserausscheidung über die Nieren an, wodurch dem Körper neben Flüssigkeit gleichzeitig wichtige Mineralstoffe wie Natrium verloren gehen. Schon geringe Flüssigkeitsverluste können den unliebsamen Brummschädel auslösen. Mit Getränken wie beispielsweise Apfelsaftschorle oder Milchshakes lassen sich die Verluste wieder beheben. Auch saure Gurken, Bratheringe mit Salzkartoffeln oder ein herzhafter Sauerkrauteintopf sind unter diesem Gesichtspunkt sinnvoll: Sie helfen, den Mineralstoffhaushalt wieder ins Lot zu bringen.

Nach durchfeierter Nacht darf das Frühstück kräftig und mineralstoffreich ausfallen. Kefir mit klein geschnittenem Obst, etwas Zucker, Minze und zerstoßenen Eiswürfeln mischen - das bringt Erfrischung. Vollkornbrot oder Brötchen mit Wurstbelag und eingelegten Gurken sowie eine kräftigende Bouillon sind für ein Katerfrühstück ebenfalls genau richtig. Auch ein vitalstoffreicher, roher Sauerkrautsalat oder ein Müsli mit Vollkornflocken, Joghurt, Nüssen und Obst, beispielsweise Apfelstückchen oder Beeren aus der Tiefkühltruhe, helfen entkräfteten Karnevalisten schnell wieder auf die Beine. Ein Spaziergang an der frischen Luft macht den Kopf endgültig wieder klar.

Und so lange dauert es, bis der Alkohol aus dem Körper wieder eliminiert ist: Pro Stunde werden zirka 0,1 Gramm Alkohol pro Kilogramm Körpergewicht abgebaut. Ein 80 Kilogramm schwerer Mann braucht rund zweieinhalb Stunden, um 20 Gramm Alkohol sprich einen halben Liter Bier abzubauen.


Quelle: Cma


02.02.2009 von Mondschein, 2151 Hits


  
[Kommentar schreiben]


MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet

SUCHE

Tippgruppen
Kochen
  • Fleischgerichte
  • Fischgerichte
  • Geflügelgerichte
  • Vegetarisch
  • Nudelgerichte
  • Aufläufe
  • Vollkorn
  • Suppen und Eintöpfe
  • Beilagen
  • Desserts
  • Internationale Küche
  • Dips & Soßen
  • Kochen Sonstiges
    Backen
  • Kuchen
  • Torten
  • Kleingebäck
  • Brot/Bröchen
  • Backen Sonstiges
    Kalte Küche
  • Belegte Brote
  • Partyplatten
  • Salate
  • KK-Sonstiges
    Getränke
  • Cocktails
  • Bowle
  • Kaffee/Tee/Kakao
  • Alkoholfrei
  • Liköre
  • Getränke Sonstiges
    Zubereitung
  • Kochen
  • Dünsten
  • Braten
  • Frittieren
  • Schmoren
  • Überbacken
  • Zubereitung Sonstiges
    Sonstiges
  • Plauderecke
  • Kochen Intern
  • Test

  • Impressum © 1997-2015 SupportNet
    Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Sun May 14 21:51:28 2017