Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 5
Supportnet Kochforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Rezepte
News
Chat
Members
Hilfe

Neue Einträge
 News einschicken
 Tipp einschicken
 Rezept einschicken

SN-LINKS

PartnerSites
jamaipa.de

Tipps & Infos
Tipps und Infos
Der Bereich Tipps und Infos enthält viele interessante Tipps zum ausprobieren und stöbern. Oft gestellte Fragen und deren Antworten (FAQs) sind hier genauso enthalten wie kleine und größere Tricks im Umgang mit Zutaten und Gewürzen
Angemeldete Benutzer können unter "Tipp einschicken" auch selber Tipps schreiben.


Sortieren nach '1-9'Sortieren nach 'A'Sortieren nach 'B'Sortieren nach 'C'Sortieren nach 'D'Sortieren nach 'E'Sortieren nach 'F'Sortieren nach 'G'Sortieren nach 'H'Sortieren nach 'I'Sortieren nach 'J'Sortieren nach 'K'Sortieren nach 'L'Sortieren nach 'M'Sortieren nach 'N'Sortieren nach 'O'Sortieren nach 'P'Sortieren nach 'Q'Sortieren nach 'R'Sortieren nach 'S'Sortieren nach 'T'Sortieren nach 'U'Sortieren nach 'V'Sortieren nach 'W'Sortieren nach 'X'Sortieren nach 'Y'Sortieren nach 'Z'

Supportnet Tipps & Infos

Wissenswertes über Reis



Wussten Sie dass es über 8 000 Sorten Reis gibt?
Die beiden Obergruppen heißen Langkorn und Rundkornreis. Der Unterschied zwischen den beiden Reissorten liegt in ihrem Aussehen. Der Langkornreis besteht aus schmalen Körnern die einen glasigen Kern haben. Zu diesen Sorgen zählt z.b. der Basmatireis oder der Spitzenlangkornreis. Er hat weniger Stärke als der Rundkornreis, was auch der Grund dafür ist, das er nach dem Garen locker und fester im Biss ist.
Rundkornreis besteht wie der Name schon sagt aus runden dicken Körnern. Diese Reissorte wird durch das Kochen weich und eher klebrig, da sie während des Garens einen grossteil ihrer Stärke abgeben und somit aneinander kleben. Hierzu zählen der Milchreis, Sushireis oder Rissotto.

Die bekanntesten Sorten bei uns sind der Basmatireis, der Wildreis, der Weiße Reis, der Naturreis und der Parboiled Reis.

Beim weißen Reis ist es sehr wichtig, dass die Schalle nach der Ernte entfernt wird. Das eigentliche Reiskorn befindet sich nämlich darunter und ist von einem feinen Silberhäutchen umgeben. Zudem muss der Reis, wenn die Schale entfernt wurde, geschliffen werden, damit er seine weiße Farbe bekommt. Auf diese Weise gehen ihm jedoch viele seiner Nährstoffe und Ballaststoffe verloren, da diese direkt unter dem Silberhäutchen sitzen.

Der Naturreis, der auch brauner Reis genannt wird, bleibt unbehandelt. Das heißt das sein Silberhäutchen und somit alle wichtigen nähr -und Ballaststoffe erhalten bleiben und die Inhaltsstoffe nicht verloren gehen.
Auf Grund dessen sättigt der Naturreis auch wesentlich besser, wie der weiße Reis.

Damit die Inhaltsstoffe die sich im Reis befinden erhalten bleiben, wurde das Parbiled-Verfahren entwickelt. Das wichtigste hier ist, dass, das Korn vor dem Schleifen in Wasser eingeweicht und mit Überdruck behandelt wird. Nun lösen sich zwar die gesunden Stoffe auch von dem Silberhäutchen ab, werden jedoch durch den Druck der erzeugt wird, in das innere des Reiskorns gepresst. Der Reis wird erst danach geschliffen und somit können viele Vitamine und Mineralstoffe erhalten bleiben. Durch dieses Verfahren wird auch die Stärke die sich im Reiskorn befindet, soweit verändert dass sie kaum noch austritt beim Kochen und der Reis so locker bleibt und nicht verklebt.


In Deutschland wird der Basmatireis immer beliebter. Das liegt unter anderem auch an seinem ausgeprägten Aroma und an seinem Duft. Er wird vorwiegend in Indien oder in Pakistan angebaut. Dieser Reis ist auch so beliebt, weil die Körner nach dem Kochen nicht verkleben, sondern leicht und locker bleiben und weil es ihn in vielen unterschiedlichen Varianten gibt.

Der Wildreis ist im Preis etwas teuerer, als die anderen Reissorten. Wenn man es ganz genau nehmen will, ist es kein Reis, sondern der Samen eines Wassergrases. Sein Geschmack ist nussig und sehr intensiv. Wildreis ist sehr gesund und enthält neben allen B-Vitaminen auch sehr viel hochwertiges Eiweiß.


11.04.2009 von Mondschein, 2424 Hits


  
[Kommentar schreiben]


MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet

SUCHE

Tippgruppen
Kochen
  • Fleischgerichte
  • Fischgerichte
  • Geflügelgerichte
  • Vegetarisch
  • Nudelgerichte
  • Aufläufe
  • Vollkorn
  • Suppen und Eintöpfe
  • Beilagen
  • Desserts
  • Internationale Küche
  • Dips & Soßen
  • Kochen Sonstiges
    Backen
  • Kuchen
  • Torten
  • Kleingebäck
  • Brot/Bröchen
  • Backen Sonstiges
    Kalte Küche
  • Belegte Brote
  • Partyplatten
  • Salate
  • KK-Sonstiges
    Getränke
  • Cocktails
  • Bowle
  • Kaffee/Tee/Kakao
  • Alkoholfrei
  • Liköre
  • Getränke Sonstiges
    Zubereitung
  • Kochen
  • Dünsten
  • Braten
  • Frittieren
  • Schmoren
  • Überbacken
  • Zubereitung Sonstiges
    Sonstiges
  • Plauderecke
  • Kochen Intern
  • Test

  • Impressum © 1997-2015 SupportNet
    Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Sun May 28 18:15:13 2017