Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 7
Supportnet Kochforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Rezepte
News
Chat
Members
Hilfe

Neue Einträge
 News einschicken
 Tipp einschicken
 Rezept einschicken

SN-LINKS

PartnerSites
jamaipa.de

Rezepte
Rezepte
Hier gibt es Rezepte zum Ausprobieren oder Nachschlagen. Da dürfte für jeden was dabei sein.


Sortieren nach '1-9'Sortieren nach 'A'Sortieren nach 'B'Sortieren nach 'C'Sortieren nach 'D'Sortieren nach 'E'Sortieren nach 'F'Sortieren nach 'G'Sortieren nach 'H'Sortieren nach 'I'Sortieren nach 'J'Sortieren nach 'K'Sortieren nach 'L'Sortieren nach 'M'Sortieren nach 'N'Sortieren nach 'O'Sortieren nach 'P'Sortieren nach 'Q'Sortieren nach 'R'Sortieren nach 'S'Sortieren nach 'T'Sortieren nach 'U'Sortieren nach 'V'Sortieren nach 'W'Sortieren nach 'X'Sortieren nach 'Y'Sortieren nach 'Z'

Rezept

Aprikosentorte



Zutaten für  Stücke

Teig:
80 g Butter
100 g Zucker
2 Eier
200 g Mehl
1 TL Backpulver
Belag:
1 Dose Aprikosen
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 EL Zucker
Guss:
3 Eier
90 g Zucker
1 Becher Schmand
Butter und Semmelbrösel für die Form
Je nach Geschmack Puderzucker zum Besieben,

Die Aprikosen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen, den Saft dabei bitte auffangen.
Anschließend eine Springform mit Butter ausfetten und mit Semmelbrösel bestreuen. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.
Danach die Butter, zusammen mit dem Zucker, den Eiern und dem Mehl in eine Schüssel geben. Das Backpulver dazutun und alles zusammen mit dem elektrischen Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren.
Danach den Teig in die Springform einfüllen und glattstreichen.
Die Aprikosen aus dem Sieb, gleichmäßig auf dem Rührteig verteilen. Das Puddingpulver mit etwas Aprikosensaft anrühren. Den übrigen Saft zusammen mit dem Zucker in einen Topf geben und aufkochen. Anschließend das Puddingpulver einrühren und den Pudding einmal aufkochen lassen. Der noch heiße Pudding wird über die Aprikosen gegossen. Die Form für 40 Minuten in den Backofen schieben.
In der Zwischenzeit für den Guss die Eoer trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.
Die Eigelbe werden zusammen mit dem Zucker und dem Schmand in eine Schüssel gegeben und verrührt. Der Eischnee wird vorsichtig unter die Creme gehoben.
Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Backofen nehmen und den Guss darauf verteilen. Anschließend weitere 15- 20 Minuten Backen lassen.
Danach muss der Kuchen für eine Stunde in der Form auskühlen.
Aus der Form nehmen und nach Wunsch mit Puderzucker besieben.


Zeitaufwand:
Kosten:
Schwierigkeitsgrad:
Brennwert:308 Kilokalorien
von  Mondschein, 24.02.2009, 1950 Hits

  
[Kommentar schreiben]


MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet

SUCHE

Rezeptgruppen
Kochen
  • Fleischgerichte
  • Fischgerichte
  • Geflügelgerichte
  • Vegetarisch
  • Nudelgerichte
  • Aufläufe
  • Vollkorn
  • Suppen und Eintöpfe
  • Beilagen
  • Desserts
  • Internationale Küche
  • Dips & Soßen
  • Kochen Sonstiges
    Backen
  • Kuchen
  • Torten
  • Kleingebäck
  • Brot/Bröchen
  • Backen Sonstiges
    Kalte Küche
  • Belegte Brote
  • Partyplatten
  • Salate
  • KK-Sonstiges
    Getränke
  • Cocktails
  • Bowle
  • Kaffee/Tee/Kakao
  • Alkoholfrei
  • Liköre
  • Getränke Sonstiges
    Zubereitung
  • Kochen
  • Dünsten
  • Braten
  • Frittieren
  • Schmoren
  • Überbacken
  • Zubereitung Sonstiges
    Sonstiges
  • Plauderecke
  • Kochen Intern
  • Test

  • Impressum © 1997-2015 SupportNet
    Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Sun Nov 12 22:19:35 2017