Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 12
Supportnet Kochforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Rezepte
News
Chat
Members
Hilfe

Neue Einträge
 News einschicken
 Tipp einschicken
 Rezept einschicken

SN-LINKS

PartnerSites
jamaipa.de

Rezepte
Rezepte
Hier gibt es Rezepte zum Ausprobieren oder Nachschlagen. Da dürfte für jeden was dabei sein.


Sortieren nach '1-9'Sortieren nach 'A'Sortieren nach 'B'Sortieren nach 'C'Sortieren nach 'D'Sortieren nach 'E'Sortieren nach 'F'Sortieren nach 'G'Sortieren nach 'H'Sortieren nach 'I'Sortieren nach 'J'Sortieren nach 'K'Sortieren nach 'L'Sortieren nach 'M'Sortieren nach 'N'Sortieren nach 'O'Sortieren nach 'P'Sortieren nach 'Q'Sortieren nach 'R'Sortieren nach 'S'Sortieren nach 'T'Sortieren nach 'U'Sortieren nach 'V'Sortieren nach 'W'Sortieren nach 'X'Sortieren nach 'Y'Sortieren nach 'Z'

Rezept

Festliche Weihnachsstolle



Zutaten für  Stollen je 1500g

2000 g Mehl
400 g Zucker
825 g Rosinen
135 g Zitronat
135 g Orangeat
270 g Mandeln
250 g frische Hefe
500 ml Milch
300 g Butter
230 g Schmalz
10 cl Rum
2 cl Amaretto

Mandeln, Rosinen, Orangeat und Zitronat mit dem Rum und dem Amaretto vermischen und zugedeckt ziehen lassen.

Die warme Milch mit etwas Zucker und der Frischen Hefe in einem hohen Gefäß anrühren und gehen lassen.

Aus Mehl, Zucker, Butter, Schmalz, den eingelegten Früchten und dem Hefeansatz einen Teig kneten. Kräftig und ausgiebig kneten, damit sich die Zutaten gut vermischen und ein homogener Teig gentsteht. Tischplatte und Hände dabei gut mit Mehl bestäuben.

Den Teig je nach Anzahl und Größe der Stollen aufteilen. Teigstücke nochmals kneten und die Stollenlaiber ausformen. Auf ein Backblech geben und zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen. wenn der Teig gut gegangen ist (kann durchaus bis zu 4 h dauern), im vorgeheizten Backofen bei 160-180 Grad Heißluft/Umluft ca. 50 - 70 min backen. Genaue Werte richten sich nach Ofenart, Stollengröße und Gesamtbackmenge. Wichtig! In den Ofen unbedingt eine flache Schale mit Wasser stellen, damit die Luftfeuchtigkeit hoch ist.

Nach Garprobe (Holzstäbchen) aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Die kalte Stolle mit zerlassener Butter bepinseln und mit Puderzucker besteuben. Ein wenig Kristallzucker sorgt für etwas mehr Glanz.

Stolle schmeckt am besten, wenn sie etwas Zeit zum reifen hat und kann bei guter Lagerung (kühl und nicht zu feucht) mehrere Wochen lang gegessen werden.

Guten Apettit und ein frohes Fest!


Zeitaufwand:
Kosten:
Schwierigkeitsgrad:
Brennwert:0 Kilokalorien
von  fritz-rudolf, 26.11.2010, 1696 Hits

  
[Kommentar schreiben]


MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet

SUCHE

Rezeptgruppen
Kochen
  • Fleischgerichte
  • Fischgerichte
  • Geflügelgerichte
  • Vegetarisch
  • Nudelgerichte
  • Aufläufe
  • Vollkorn
  • Suppen und Eintöpfe
  • Beilagen
  • Desserts
  • Internationale Küche
  • Dips & Soßen
  • Kochen Sonstiges
    Backen
  • Kuchen
  • Torten
  • Kleingebäck
  • Brot/Bröchen
  • Backen Sonstiges
    Kalte Küche
  • Belegte Brote
  • Partyplatten
  • Salate
  • KK-Sonstiges
    Getränke
  • Cocktails
  • Bowle
  • Kaffee/Tee/Kakao
  • Alkoholfrei
  • Liköre
  • Getränke Sonstiges
    Zubereitung
  • Kochen
  • Dünsten
  • Braten
  • Frittieren
  • Schmoren
  • Überbacken
  • Zubereitung Sonstiges
    Sonstiges
  • Plauderecke
  • Kochen Intern
  • Test

  • Impressum © 1997-2015 SupportNet
    Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Fri Jun 23 21:22:47 2017