Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 16
Supportnet Kochforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Rezepte
News
Chat
Members
Hilfe

Neue Einträge
 News einschicken
 Tipp einschicken
 Rezept einschicken

SN-LINKS

PartnerSites
jamaipa.de

Supportnet/Forum/Brot/Brötchen



Supportnet/Forum/Brot/Brötchen
von LouZipher vom 26.01.2009, 19:07 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


Zopf - ein einfacher Zopf ...

 (2047 Hits)

... hat da mal wer n Rezept zu?

Meine Mutter macht und backt, es ist aber immer anders als aus dem Laden ...


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von Conny77a vom 26.01.2009, 20:11 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Der Zopf ist doch nur die Form, die sich daraus ergibt, wie man den Teig formt. Um was für einen Zopf geht's denn?

Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 2 von Mondschein vom 26.01.2009, 20:30 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

schau mal hier

schwäbischer Hefezopf

gruß Mondschein


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 3 von LouZipher vom 27.01.2009, 00:58 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Naja, n stinknormaler Zopf, wie man ihn so bei den Kettenbäckereien wie Hoefer findet ....

Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 4 von Monica vom 03.02.2009, 11:35 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hoi Lou!

ich hätte Dir hier mal ein Rezept, dass auszuprobieren durchaus lohnenswert ist.
Aber klar sollte auch sein, dass ein selbstgebackener Zopf eben etwas anders schmeckt als ein gekaufter. :)

500 gr. Weissmehl
1 Päckchen Trockenhefe oder 20 gr. frische Hefe
1 Esslöffel Zucker
1 1/4 Teelöffel Salz
3 dl Milch
60 gr. Butter

1 Eigelb

Zubereiten

1. Mehl, Zucker, Trockenhefe und Salz in einer Teigschüssel mischen.

2. Milch erwärmen und Butter darin schmelzen.

3. In der Teigschüssel, eine kleine Mulde machen und die lauwarme Milch dazu geben. Alles gut mischen und von Hand gut kneten. (Klar gibt auch Maschinen, ich ziehe aber das von Hand kneten vor)
Solange kneten bis der Teig weich und elastisch ist. ( ca.8 min.)

4. Den Teig in einer Schüssel auf das doppelte aufgehen lassen.

5. Zopf formen und auf einem Blech nochmals aufgehen lassen. Kühl stellen.

6. Mit Eigelb bestreichen und bei guter Mittelhitze ( 200°) ca. 40 Min backen.

Gutes Gelingen wünscht
Monika :))


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 5 von LouZipher vom 05.02.2009, 01:38 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Danke Moni. :)

Ich habe manchmal den Eindruck, daß es auch nicht egal wäre, welches Mehl man nimmt? Ist hier immer vom normalen 0815 Mehl die Rede ?


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 6 von Locke vom 05.02.2009, 17:18 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo,
ich nehme zum Backen immer Mehl Typ 405.
Habe schon schlechte Erfahrungen mit Billigmehl gemacht, da wird der Hefeteig wie ein Klotz. Ich verwende seither nur noch Mehl von einer bekannten Marke.

Gruß
Locke


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 7 von Monica vom 05.02.2009, 18:51 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi Lou!

nun, ich kenne mich mit "Eurem" Mehl nicht aus. Bin ja nicht in Deinem Land zu Hause. *lach*
Ich verwende immer "normales" Weissmehl. Kein Billigmehl.

Was Lockes "Klotz" betrifft, so muss ich sagen, dass ich schon während dem zusammenfügen merke, ob noch ein bisschen mehr Milch zugegeben werden muss oder nicht. Hm, ich habe schon so oft Zöpfe gebacken, dass ich den Dreh anscheinend raus habe. *lach*

Liebs Grüessli
Monika


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 8 von Locke vom 05.02.2009, 19:10 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Ich hatte da mal bei einem Billigdiscounter Mehl für ein paar Cent gekauft und der Teig war beim kneten schon richtig "hart".
Bin dann nochmal los und habe mein Lieblingsmehl gekauft.
Gleiche Zutaten, gleiche Mengen und der Teig war butterzart in meinen Händen.
Macht schon was aus, sehr viel sogar.

Gruß
Locke


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 9 von Sue vom 21.09.2010, 17:56 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Ich habe Monicas Rezept am Wochenende spontan ausprobiert und der Zopf war so lecker, dass er nur knapp den zweiten Tag erlebt hat.

Allerdings entspricht der schweizer Zopf nicht dem, was man in Deutschland beim Bäcker kauft, der deutsche Hefezopf ist süßer und enthält oft Rosinen, teilweise auch eine Nuss- oder Mohnfüllung und/oder Zuckerguss.
Die ganz süße Variante mit Rosinen, Füllung und Guss kannte ich bisher als "Frankfurter Kranz", habe aber bei Wiki gerade gelesen, dass das wohl etwas ganz anderes ist.

Nunja, egal, auf jeden Fall möchte ich zum Rezept in A4 diesen Link ergänzen, weil es sich eben nicht um den deutschen Zopf handelt.


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 10 von Monica vom 22.09.2010, 16:35 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

hi Sue,

Freut mich zu lesen, dass Dir der Zopf geschmeckt hat. Ich mache so jedes 2 Wochenende einen für den Sonntagmorgen..und ja, auch bei uns verschwindet der in Kürze. :)

Die süsse Variante kenne ich auch, allerdings finde ich ist der Hefeschnecken oder Hefestollen ähnlicher. (fehlen nur die Haselnüsse)

Aber eben, schön gibt es eine Auswahl :)

Grüessli
Monica


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten



Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet

SUCHE

Gruppen im Forum
Kochen
  • Fleischgerichte
  • Fischgerichte
  • Geflügelgerichte
  • Vegetarisch
  • Nudelgerichte
  • Aufläufe
  • Vollkorn
  • Suppen und Eintöpfe
  • Beilagen
  • Desserts
  • Internationale Küche
  • Dips & Soßen
  • Kochen Sonstiges
    Backen
  • Kuchen
  • Torten
  • Kleingebäck
  • Brot/Bröchen
  • Backen Sonstiges
    Kalte Küche
  • Belegte Brote
  • Partyplatten
  • Salate
  • KK-Sonstiges
    Getränke
  • Cocktails
  • Bowle
  • Kaffee/Tee/Kakao
  • Alkoholfrei
  • Liköre
  • Getränke Sonstiges
    Zubereitung
  • Kochen
  • Dünsten
  • Braten
  • Frittieren
  • Schmoren
  • Überbacken
  • Zubereitung Sonstiges
    Sonstiges
  • Plauderecke
  • Kochen Intern
  • Test

  • Impressum © 1997-2018 Supportnet
    Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Thu Apr 19 12:18:24 2018