Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 5
Supportnet Kochforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Rezepte
News
Chat
Members
Hilfe

Neue Einträge
 News einschicken
 Tipp einschicken
 Rezept einschicken

SN-LINKS

PartnerSites
jamaipa.de

Supportnet/Forum/Fleischgerichte



Supportnet/Forum/Fleischgerichte
von Pad vom 13.11.2010, 12:51 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


Schäufele

 (4968 Hits)

Hi Kochgemeinde,

hl. Abend gibt es bei uns immer Schäufele und Salate. Das hat
sich mal so eingebürgert.
Viele Jahre kochte ich das immer im Wasser gar.
Im Wasser wird der ganze Fleischsaft mit ausgekocht, deshalb
verwendete ich mal einen Bratschlauch.
Meine Frage:
Wie kocht oder gart ihr ein Schäufele?

Auf Antworten freut sich

Pad


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von Monica vom 14.11.2010, 00:01 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi Pad,

ich koche es auch so wie Du. In siedendes Wasser geben und 1 1/2 bis 2 Stunden kochen..je nach Gewicht.
Könntest ja auch einmal versuchen, das Schäufele im Brotteig zu backen. Ist sehr gut und Salate passen hervorragend dazu.


Grüessli
Monica


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 2 von Monica vom 14.11.2010, 10:18 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Ich war wohl mit den Gedanken beim falschen Fleisch.

versuche doch anstelle des Schäufele einmal einen Schinken im Brotteig. Beim Schäufele ist das so eine Sache, wegen der Form vom Fleischstück. Kommt noch dazu, dass es häufig einen Knochen drin hat.

Schinken im Brotteig

Grüessli
Monica


'Gute Antwort' meinte 1 Mitglied Als gute Antwort bewerten
Antwort 3 von Pad vom 14.11.2010, 13:43 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

klasse Idee Moni,

an einen Brotteig dachte ich im Moment gar nicht.

Kleiner Tipp noch:
Die HÖHE des Schäufeles messen.
Pro cm rechnet man 10 Min Garzeit.

Hat mir ein Metzger mal gesagt.

Liebe Grüße

Pad


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 4 von fritz-rudolf vom 14.11.2010, 19:07 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo ihr beiden!

Bei uns gibt es heilig Abend Kartoffelalat und Würstchen.

Was biite sind Schäufle? Haben die auch noch eine andere Bezeichnung? Also Tier, Fleischart...

LG FR


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 5 von Monica vom 14.11.2010, 19:22 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo fritz-rudolf

Schäufele oder Schüüfeli auf schwiizerdüütsch ist das geräuchertes Schulterstück vom Schwein. Bekommt man meist im Herbst und Winter. Viele mögen das zusammen mit Dörrbohnen oder Sauerkraut.

Auch gekocht und kalt gegessen schmeckt das wunderbar zu Salat.

Grüessli
Monica


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 6 von fritz-rudolf vom 14.11.2010, 20:11 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Also die Schweineschulter wird geräuchert beim Fleischer verkauft. Ist das Fleisch gepöckelt? Kalt- oder heißgerüchert? Und dann wird es gekocht und dann kalt oder warm gegessen?

Ich habe das begrifflich zwar schon mal gehört, kenne das aber überhaupt nicht. Und wo gibt es das? Schweiz und Schwaben? Österreich und Bayern??

LG FR


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 7 von Monica vom 14.11.2010, 20:34 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo fritz-rudolf

Schau einmal da nach:
Schäufele

Vielleicht hilft Dir das weiter.
Das Fleisch ist also gepökelt und geräuchert. Aber lies oben einmal nach. :)

Grüessli
Monica


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 8 von fritz-rudolf vom 14.11.2010, 21:15 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Na dann sagt doch gleich dass ihr Weihnachten ein schönes Stück Kaßlerbraten esst. Und das was im Wiki als fränkisches Schäufle bezeichnet wird ist ein ganz normaler Krustenbraten ;-)

Beim Kaßler ist es von Bedeutung, wie stark salzig es durch das pökeln ist. Wenn sehr kräftig, dann schadet das Auslaugen durch das kochen nicht so sehr wie bei einem milden. Ansonsten, brate es scharf an und setze es mit wenig Flüssigkeit an, möglichst eine Brühe, die schon Geschmack hat (Kräuter, Suppengrün, (Wurzel-)Gewürze, Zwiebeln). Und dann nicht zu lange und nicht zu doll kochen. Nur leicht am Siedepunkt. Eigentlich ist es ja durch pökeln und räuchern schon nicht mehr ganz roh. Eine andere Variante wäre es durch Heißräuchern zu garen. Aber wer hat schon diese Möglichkeit...

Übrigens, wenn ihr auf die ungepökelte Krustenbratenvariante steht, dann hier ein Tipp dazu. In die kreuzweise eingeschnittene Schwarte Gewurznelken einpiken, die geben ein super Aroma, machen das Fleisch bekömmlicher und gehen ganz leicht wieder raus. Und immer schön mit dem ausgetretenen Saft begießen, eventuell auch etwas Bier - lecker!!!!

LG FR


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 9 von Monica vom 14.11.2010, 21:59 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Zitat:
ist ein ganz normaler Krustenbraten

Nein Fritz-rudolf ist es nicht!

Ein Krustenbraten wird wie Du geschrieben hast angebraten und gekocht. Ein Schäufele (Schüfeli) wir nicht angebraten sondern ist ja relativ stark geräuchert und wir nur im fast siedenden Wasser gegart. Sind 2 völlig verschiedene Dinge.

Grüessli
Monica


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 10 von Pad vom 14.11.2010, 23:19 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

hi FR,

wir kennen hier im Süden des Landes nur unser
badisches Schäufele.
Ein fränkisches wird bei uns nicht angeboten meines Wissens.
Vielleicht hast du im Norden des Landes mehr Glück ein
badisches Schäufele zu bekommen.
Wenn ja, dann kauf dir mal eins. Du wirst begeistert sein.

LG

Pad


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten



Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet

SUCHE

Gruppen im Forum
Kochen
  • Fleischgerichte
  • Fischgerichte
  • Geflügelgerichte
  • Vegetarisch
  • Nudelgerichte
  • Aufläufe
  • Vollkorn
  • Suppen und Eintöpfe
  • Beilagen
  • Desserts
  • Internationale Küche
  • Dips & Soßen
  • Kochen Sonstiges
    Backen
  • Kuchen
  • Torten
  • Kleingebäck
  • Brot/Bröchen
  • Backen Sonstiges
    Kalte Küche
  • Belegte Brote
  • Partyplatten
  • Salate
  • KK-Sonstiges
    Getränke
  • Cocktails
  • Bowle
  • Kaffee/Tee/Kakao
  • Alkoholfrei
  • Liköre
  • Getränke Sonstiges
    Zubereitung
  • Kochen
  • Dünsten
  • Braten
  • Frittieren
  • Schmoren
  • Überbacken
  • Zubereitung Sonstiges
    Sonstiges
  • Plauderecke
  • Kochen Intern
  • Test

  • Impressum © 1997-2018 Supportnet
    Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Fri Feb 23 20:44:32 2018